#3/12: Was hat für dich einen Sträubefaktor?

Wobei sträuben sich dir innerlich die Nackenhaare …

… und du tust es trotzdem?

Wir haben uns heute das Thema „Wohlfühlzone für Künstlerherzen“ ausgewählt, ein Terminus, den Silvia neulich einer neu eingetretenen Künstlerin in der Malfreunde-Gruppe auf Facebook gegenüber benutzte.

Die Wohlfühlzone für Künstlerherzen, genau das ist diese wunderbare Gruppe, in der jede:r sich zeigen und öffnen darf, sowohl mit seiner:ihrer Kunst als auch mit den Alltagsproblemchen, mit denen jede:r sich hier und da herumschlägt. Niemand wird schräg angemacht, niemand braucht zu fürchten, doofe Kommentare zu bekommen. Es geht um Wertschätzung, gegenseitige Anerkennung und Respekt.

Von diesem Begriff kamen wir auf einen weiteren Begriff, der mir (Andrea) heute früh beim Schreiben aufs Blatt kam: Sträubefaktor. Wie so oft in den Morgenseiten, sinnierte ich darüber, was ich im Leben lieber weglassen würde, welche Tätigkeiten mir den Zahn ziehen, also eben mit jenem „Sträubefaktor“ daherkommen. Bei mir ist es das Putzen. (Pssst: Wenn du jemanden kennst, der als Reinigungskraft in Waldhessen arbeitet und noch Kapazitäten frei hat, verweise ihn:sie bitte an mich. Danke!)

Was ist es bei dir?

Und wie ist es beim Malen?

Wie alles, was das Leben betrifft, lässt es sich aufs Malen übertragen, wie sich ebenso fast alles, was wir im Malen verstehen, begreifen, erleben, erfahren, lernen, aufs Leben übertragen lässt.

Ob es die Sache ist, dass es uns zu einer bestimmten Farbe zieht, oder die, dass wir ein Material auf einmal überhaupt nicht mehr mögen: es kommt darauf an, diese Impulse ernstzunehmen. Sie stammen direkt aus unserer inneren Wahrheit und können uns – angehört, ernst genommen, befolgt – zu einem erfüllten und glücklichen Leben mit unserer ureigenen Lebensaufgabe führen.

Also horch mal hin, wo du diesen Sträubefaktor hast, und stelle ab, was den aufweckt – für mehr Lebensfreude und -erfüllung!

Apropos Erfüllung: 
Dieser Podcast hier ist unser beider Leidenschaft. Wir betreiben ihn mit Herzblut, Engagement und Liebe. Das allerdings kostet Geld: Equipment, Speicherplatz, Podcast-Host und nicht zuletzt die Zeit, die wir, Silvia und ich, investieren. Hilf uns dabei, diesen Podcast längerfristig am Leben zu erhalten, indem du eine Unterstützer-Mitgliedschaft auf Steady eingehst (für ab 2,50 € im Monat). Die finanzielle Unterstützung ermöglicht es uns, den Betrieb des Podcasts sicherzustellen UND darüber hinaus die Malfreunde-Gruppe auf Facebook zu administrieren und dort öfter mal tolle Aktionen zu starten wie den Mal-MITtwoch. 
Wir planen für die Malfreunde noch etwas ganz Wunderbares, worüber wir jetzt noch nicht reden. Mit deiner Hilfe könnten wir uns für das Projekt jemanden einkaufen, der uns eine Arbeit abnimmt, die für uns beide einen hohen Sträubefaktor hat.

Also: Bist du dabei? 
Hier kommt der Steady-Link: https://steadyhq.com/de/malfreundefm/about

Wir sagen jetzt schon von Herzen DANKESCHÖN!

Hast du Anregungen zum Podcast oder Fragen oder möchtest ein Thema vorschlagen, über das wir einmal reden sollen? Dann lass uns das gern wissen. Du erreichst uns über

Danke, dass du uns auch heute wieder eingeschaltet hast. Wir wünschen dir eine fantastische Woche und verabschieden uns bis nächsten Mittwoch!

Andrea und Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.